BEISPIEL GEFÄLLIG?


Einwegbecher produzieren sehr viel Abfall, Refiller bringt die Lösung

 

Wenn in einer durchschnittlichen Cafeteria eines Unternehmens mit 200 Angestellten jede zweite Person täglich ein Getränk konsumiert, landen jährlich 240'000 Einwegbecher im Müll. 

 

 
 

Daraus ergeben sich 240 Kilogramm Abfall pro Jahr. Das sind einhundert 60-Liter-Abfallsäcke randvoll mit Einwegbechern! 

Annahmen: 200 Mitarbeiter, von welchen jede zweite Person einen Einwegbecher à
10 Gramm bzw. 0.250 ml pro Tag verwendet (240 Arbeitstage im Jahr).

 
 
 

Ökobilanz

Refiller ist nach 150 Waschgängen 7-mal ökologischer als Pappbecher und 12-mal ökologischer als Plastikbecher. Und spart zudem Abfallgebühren, Zeit und Geld.